Fragen & Antworten - invemo. FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen von Anlegern und Beratern.
Sie finden keine Antwort auf Ihre Frage? Kein Problem! Senden Sie uns Ihre Frage und wir helfen Ihnen gerne weiter.

* Wir nutzen Ihre Daten lediglich für die Beantwortung Ihrer Frage.



Fragen von Anlegern

Für Sie als Anleger ist invemo. kostenlos. Sie können nach Beratern suchen, ihre Profile lesen und sie nach einer erfolgten Beratung bewerten – Sie bezahlen keinen Cent.
Auf invemo. erhalten Sie zwar zukünftig eine Marktübersicht über sämtliche verfügbare Fonds, diese dient jedoch nur der Information. Die Empfehlung und Zusammenstellung von Fonds überlassen wir Ihnen und Ihrem invemo.-Berater. Schließlich hängt es von verschiedenen Faktoren ab (z. B. Anlagesumme, Risikobereitschaft, Anlagepräferenzen wie Nachhaltigkeit, Immobilien etc.), welche Fonds in Ihr persönliches Portfolio aufgenommen werden und welche nicht.
Nein, invemo. ist dazu da, dass Sie Berater finden, denen Sie vertrauen können. Zeichnen können Sie Geldanlagen, Fonds oder Versicherungen nur bei Ihrem invemo.-Berater direkt.
Sie erhalten in den Profilen wertvolle Informationen zu Qualifikationen, Zertifizierungen, Weiterbildungen, Publikationen und mehr. Ein weiterer Anhaltspunkt sind die Bewertungen anderer Anleger.
Im Profil Ihres invemo.-Beraters können Sie auf „Berater bewerten“ klicken. Sie hinterlassen Ihren Namen, eine Mail-Adresse und einen Kommentar zur Qualität und zum Erfolg der Beratung sowie bis zu 5 Sterne. Die Bewertungen werden von invemo. geprüft und dann auf dem Profil des Beraters veröffentlicht.



Fragen von Beratern

Für Sie als Berater ist invemo. mit dem Basispaket kostenlos. Dieses Einstiegsprofil umfasst die wichtigsten Informationen, mit denen Sie sich den invemo.-Anlegern präsentieren: Logo, Kontaktdaten, einen kurzen Lebenslauf, Ihre beruflichen Qualifikationen und Zertifizierungen, eine übersicht der Fonds, die Sie anbieten – und natürlich die Bewertungen, die Sie bereits erhalten haben.

Bereits das Einstiegsprofil erhöht Ihre Sichtbarkeit im Web deutlich. In Zukunft wollen wir Ihnen weitere Pakete mit mehr Möglichkeiten bieten, die dann kostenpflichtig sein werden. Darin wird u.a. gezieltes Onlinemarketing enthalten sein, wodurch Ihr Profil noch besser von Suchmaschinen gefunden wird. Außerdem werden wir Tools anbieten, die Ihnen mehr Informationen für Ihre Beratung liefern.
Grundsätzlich ja. Für die Nutzung ist allerdings eine Zertifizierung nach § 34f GewO erforderlich. Diese wird daher bei der Registrierung abgefragt.
Kurz gesagt: Alles, was für Ihre potentiellen Anleger interessant ist. Unsere Erfahrung zeigt, dass ausführlichere Profile besonders erfolgreich sind. Daher bieten wir Ihnen auch viele unterschiedliche Themen an, zu denen Sie Informationen einpflegen können. Es lohnt sich auch, hin und wieder die Aktualität zu prüfen – beispielsweise, wenn Sie an einer Weiterbildung teilnehmen, eine Fachmesse besuchen oder gerade publiziert haben.

Zukünftig wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, Zertifikate und Unterlagen hochzuladen, die Sie Ihren Interessenten und Anlegern direkt auf Ihrem Profil zur Verfügung stellen.
invemo. ist unabhängig. Die Idee für diese Plattform stammt von unseren Gründern, nicht aus einer Konzernzentrale. Daher kann sich jede seriöse Investmentgesellschaft auf invemo. präsentieren und jeder Berater sein ganz eigenes Portfolio mitbringen.
Das invemo.-Team hat langjährige Erfahrung in und mit der Finanzbranche vorzuweisen. Wir wissen, wie Berater „ticken“. Dazu kommt das Know-How im Bereich Online- und Direktmarketing, das wir für Sie einsetzen. Für invemo. bringen wir all das zusammen, um Beratern wie Ihnen eine überzeugende Möglichkeit zu bieten, Anleger auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen. Und das: schnell, einfach und bezahlbar.